Termine

Fortbildungen und Veranstaltungen für Ehrenamtliche Helfer

Donnerstag, den 27.9. um 18 Uhr

27.9.: Informationsveranstaltung über die Arbeitsrechte für Migrantinnen und Migranten

Am Donnerstag, den 27.9. um 18 Uhr (Gewerkschaftshaus Nürnberg, Kornmarkt 5-7, im K.I.B.S., Erdgeschoss) veranstaltet der Migrationsausschuss eine Infoveranstaltung zu allen Fragen rund ums Arbeitsrecht für Migrantinnen und Migranten. In einfacher Form und verständlicher Sprache soll durch Ulli Schneeweiß erklärt werden, welche wichtige Rechte es im Arbeitsleben gibt und auf was zu achten ist bzw. was man wissen sollte, wenn eine Arbeit begonnen wird. Anmeldung bei: charlotte.johnson@t-online.de

27.9.2018
14 Uhr
Foto-Ausstellung "mein Fürth"
Flüchtlinge fotografieren ihre neue Heimatstadt Fürth

Ort: Caritasse, Königstr. 112-114

3. Oktober 2018
15-19 Uhr
Jobbörse Fürth

Arbeit gesucht?

Mögliche Arbeitgeber stellen sich vor.

ORT: HAUPTTRIBÜNE DES SPORTPARK RONHOF THOMAS SOMMER LAUBENWEG 60, 90765 FÜRTH

3. Oktober 2018 Tag der bayerischen Asylgipfel
in Nürnberg: fränkischer Asylgipfel
 
In den letzten Jahren sind mit dem Ankommen der Geflüchteten Ängste laut geworden: Überfremdung würde Tor und Tür geöffnet werden. Die christlich-jüdisch geprägte Kultur des Abendlandes sei in Gefahr. Die Integration so vieler Menschen könne nur scheitern und unsere Bayerische Heimat gehe verloren. Forderungen nach Leitkultur und Begrenzung der Einwanderung durch Grenzschließungen wurden laut. 

Wir wollen die Schlagwörter der aktuellen politischen Diskussion aufnehmen und untersuchen, was hinter den Begriffen wie "bayerische Leitkultur", "deutsche Werte" und "christlich-jüdisches Abendland" steht. 

Wir wollen gemeinsam der Frage nachgehen, wie sich die Situation in Deutschland entwickelt hat: Wo wir stehen und wie es weitergeht. Und am Tag der Deutschen Einheit wollen wir bewusst ein Zeichen der Verständigung und Einheit setzen. 

Daneben steht natürlich die weitere Vernetzung und der Austausch der Helferinnen und Helfer im Fokus und es gibt - regional unterschiedlich - verschiedene weitere Themen.

Detailliertere Informationen und Online-Anmeldung hier ab Anfang September

5. Oktober 2018
18 Uhr
Vortrag mit Podiumsdiskussion: „Abschiebung in ein unsicheres Land – Afghanistan“

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018 findet am 5.10.2018 im Großen Saal der Villa Leon in Nürnberg eine Podiumsdiskussion mit vorgeschaltetem Vortrag zum Thema „Abschiebung nach Afghanistan“ statt. In diesem Zusammenhang werden auch Einzelschicksale von betroffenen Menschen aus Nürnberg vorgestellt. Vor dem Veranstaltungsbeginn um 19 Uhr findet zudem um 18 Uhr ein internationales Buffet statt, das auch dafür genutzt wird, um den Veranstalter MOiN, ein neu gegründeter Verbund von „Migranten Organisationen in Nürnberg“ e.V. (MoiN), und dessen Ziele näherzubringen.

Samstag, 6. Oktober 2018 von 10.30 Uhr bis 17 Uhr Save the Date: Die 7. Nürnberger Integrationskonferenz…

… widmet sich der gleichberechtigten Teilhabe aller in Nürnberg lebenden Menschen. Der Titel der Konferenz lautet: „Einmischen und Mitgestalten - Teilhabe stärken für mehr Miteinander.“ In Workshops können Sie neue Ansätze mit entwickeln, sei es bei der politischen Beteiligung, beim Sport, im kulturellen Bereich oder bei der Stadtentwicklung. Die Konferenz findet im südpunkt statt, das genaue Programm finden sich ab September 2018 unter https://www.nuernberg.de/internet/integration/konferenz2018.html.

Montag, 08. Oktober 2018
18 bis 20 Uhr

Stammtisch für alle Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe

Ort: /Die Caritasse/, Caritasverband Fürth e.V. in der Königstr.112-114 in Fürth

24.10. 2018
18.00 Uhr
Auftaktveranstaltung „für(th)einander"

Die Initiative „für(th)einander“ (VertreterInnen von Freiwilligenzentrum, Caritasverband und Evang. Dekanat) möchte sich gemeinsam für eine offene Stadtgesellschaft, für mehr Miteinander und Teilhabe von Menschen mit Fluchthintergrund in der Stadt Fürth einsetzen.

Die Initiative startet mit einer Auftaktveranstaltung am 24. Oktober um 18.00 Uhr in der Grünen Scheune von St. Michael (Kirchenplatz 7), zu der wir Sie herzlich einladen möchten.

Programm:

  • Grußworte von Frau Elisabeth Reichert, Referentin für Soziales, Jugend und Kultur der Stadt Fürth und Herrn Jörg Sichelstiel, Dekan des Evang.-Luth. Dekanat Fürth
  • erwartet Sie ein Streifzug durch unser Veranstaltungsprogramm
  • Auszüge aus der Fotoausstellung „Mein Fürth“
  • interkulturelle musikalische Beiträge
  • Geschichten aus der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe
27.10. 2018
von 14-16h

Kleidertausch in der ELAN-Halle, für Männlein und Weiblein.

Samstag, 03. November,
09.30 - 16.30 Uhr
Das weiß doch jede/r! - Oder?
Workshop zur interkulturellen Verständigung

Das weiß doch jede/r: dass wir uns zur Begrüßung die Hände reichen, dass wir uns mit „Sie“ ansprechen – zumindest, solange wir uns nicht näher kennen – dass wir uns im Gespräch einander zuwenden … Alles klar! Oder etwa doch nicht? In der Begegnung mit Menschen aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten merken wir besonders deutlich, dass vieles eben doch nicht so einfach ist und Missverständnisse nur allzu oft auf der Tagesordnung stehen.
Welche Hindernisse lauern in der interkulturellen Kommunikation? Welche Erwartungen werden aneinander gestellt? Wer passt sich wem an und weshalb? Mit thematischen Impulsen, anschaulichen Beispielen und Übungen gehen wir diesen und ähnlichen Fragen nach, erleben Herausforderungen interkultureller Verständigung und suchen gemeinsam nach möglichen .

Referentinnen: Lilian Rünzi, Sozialarbeiterin (BA), Interkulturelle Trainerin i.A., Johanna Kluge, Dipl. Sozialpäd. (FH), Interkulturelle Trainerin i.A.
Leitung: Sabine Thumer
Ort: Evangelisches Gemeindehaus Auferstehung, Rudolf-Breitscheid-Straße 37, Fürth Gebühr: Spende erbeten
Teilnehmende: 8 - 20 Personen

Anmeldung bis Montag, 29.10.2018
EVANGELISCHES BILDUNGSWERK E.V.
Telefon 0911 745743, E-Mail info@ebw-fuerth.de

Donnerstag, 8.11. um
17 Uhr
nächstes Treffen der Gruppe "Zimmer frei"?
Hilfe bei der Wohnungssuche für anerkannte Flüchtlinge
siehe auch ...
Ort: Freiwilligenzentrum Fürth

Kontakt: Andrea Baumann, Freiwilligenzentrum,
Telefon (09 11) 2 17 47 82, E-Mail: fluechtlingshilfe-fuerth@iska-nuernberg.de

Fortbildungen und Veranstaltungen in der Flüchtlingshilfe (Nürnberg)

Umfangreiche Liste mit Fortbildungen und Veranstaltungen in der Flüchtlingshilfe
zusammengestellt von der Stadt Nürnberg zu allen Aspekten der Flüchtlingshilfe (lokal, regional und überregional).

Mehr unter: https://www.nuernberg.de/imperia/md/sozialreferat/dokumente/engagement/asyl_fortbildungsliste.pdf


Für(th)einander

am 24.Okt.2018 starten das Evangelische Dekanat, die Caritas und das Freiwilligen Zentrum mit der Initiative Für(th)einander für eine offene Stadtgesellschaft mit der Auftaktveranstaltung eine Reihe von Veranstaltungen.

Für(th)einander steht für Offenheit der Fürther Bürger*innen, für mehr Miteinander und Teilhabe von Menschen mit Fluchthintergrund in unserer Stadt. Unter dem Motto „Für(th)einander“ laden wir – die Flüchtlingshilfe des Evangelischen Dekanats Fürth, der Caritas und des Freiwilligen Zentrums Fürth – zu einer Reihe von Veranstaltungen ein, die den Blick wieder auf den einzelnen Menschen und sein Leben lenken wollen. Für(th)einander ist eine Initiative für eine offene Stadtgesellschaft.

--> zum Flyer mit Programm (PDF)